Messier 36, 37, 38 (M 36, 37, 38)

Einführung | Karte | Pseudo-Foto (Starry Night 7) | Beste eigene Fotos | Eigene Beobachtungen | Referenzen || Anhang: Eigene Fotos

Auf dieser Seite stelle ich meine Beobachtungen der offenen Sternhaufen M 36, M 37 und M 38 im Sternbild Auriga/Fuhrmann zusammen.

 

Einführung

Auch der Fuhrmann/Auriga (Hauptstern Capella) gehört zu den mir bisher unbekannten Sternbildern. Es bildet im Kern, wenn man es genau nimmt, ein Sechseck, aber vermutlich wird man eher ein Fünfeck wahrnehmen. Das ist ein recht auffälliges Muster, aber es steht manchmal (z.B. im Februar) sehr hoch, so dass man schon steil nach oben schauen muss, um es erkennen zu können. Vielleicht ist das ein Grund für seine Unbekanntheit (bei mir)...

Im Fuhrmann gibt es drei auffälligere Messier-Objekte, die offenen Sternhaufen M 36, M 37 und M 38. Sie stehen fast auf einer Linie, die von außen in das Sechseck hineinragt, wobei die genaue Reihenfolge M 37 (draußen) - M 36 (drinnen) - M 38 (weiter drinnen) ist (von Ost nach West).

M 36   M 37   M 38
Größe: 12' (Stoyan)
Entfernung: 3.300 Lichtjahre (Stoyan)
Bewertung: *** (Stoyan)
     Größe: 16' (Stoyan)
Entfernung: 4.500 Lichtjahre (Stoyan)
Bewertung: *** (Stoyan)
     Größe: 25' (Stoyan) - fast Mond-Größe
Entfernung: 3.500 Lichtjahre (Stoyan)
Bewertung: *** (Stoyan)

 

Karte

M 37, M 36, and M 38 im Sternbild Auriga/Fuhrmann (große Übersichtskarte) (Image Courtesy of SkySafari Astronomy, www.simulationcurriculum.com)

 

Pseudo-Foto (Starry Night 7)

Pseudo-Foto von M 37, M 36 und M 38 erzeugt mit Starry Night 7 (größere Version, große Version) (Image Courtesy of Starry Night Education, www.simulationcurriculum.com)

 

Beste eigene Fotos

eVscope

M 36

           

M 36 - 17.11.2020

 

M 36 - 17.11.2020

   
     

M 36 - 17.11.2020, Foto darüber bearbeitet

 

M 36 - 17.11.2020, Foto darüber bearbeitet

   

M 37

           

M 37 - 17.11.2020

 

M 37 - 17.11.2020