Unistellar eVscope 2-Informationen (4,5" Newton)

Einführung | Über das eVscope | Aussehen | Besuchte Himmelsobjekte | Erste Erfahrungen | Fotoversuche | Erstes Fazit | Links | Anhang: Daten des Unistellar eVscopes 2

In Arbeit

Auf dieser Seite stelle ich einige Informationen zu meinem zukünftigen elektronischen 4,5"-Newton-Teleskop Unistellar eVscope 2, 112 mm/450 mm (f/4) zusammen (9. Oktober 2021 bei Unistellar bestellt, Lieferung für den November 2021 versprochen...). Mitte September 2021 brachte Unistellar das eVscope 2 auf den Markt, das einen neuen Sensorchip (IMX347) und ein verbessertes Okular aufweist. Mehr dazu auf dieser Seite und bei Unistellar!

Hinweise:

 

Einführung

Im September 2021 brachte Unistellar das eVscope 2, das ein verbessertes elektronisches Okular und einen neuen, größeren Sensor (Sony IMX347) aufweist, auf den Markt. Äußerlich unterscheidet es sich vom originalen eVscope wenig. Es kostet einschließlich des Rucksacks, mit dem es zusammen verkauft wird, 800 Euro mehr als das urspüngliche Modell. Die Unterschiede zwischen den Modellen (das originale eVscope ist nicht mehr lieferbar) werden hier beschrieben.

In Vorbereitung - hier zunächst eVscope-Bilder...

Fotos: Mein eVscope (Ende Januar 2020)

Überbrückung der Wartezeit

In Vorbereitung

 

Über das eVscope 2

Was ist das eVscope 2?

Siehe dazu Seite eVscope - Informationen.

Details and technische Daten finden sich unter Daten des Unistellar eVscopes 2.

Kurze Geschichte des eVscope, Wer steht hinter dem eVscope?

Zur Geschichte des deVscopes und den Gründern der Firma Unistellar siehe Seite eVscope - Informationen.

 

Aussehen

In Vorbereitung - hier zunächst eVscope-Bilder...

Auspacken

In Vorbereitung - hier zunächst eVscope-Bilder...

Der Karton

In Vorbereitung - hier zunächst eVscope-Bilder...

    

Gewicht: 17,25 kg
Größe: 800 x 575 x 300 mm (L x B x H)

    

Gewicht: etwa 17 kg (eigene Messung)
Verpackungsgewicht: 4,7 - 4,8 kg (eigene Messung)
Meine Größenmessungen siehe unten...

Der Karton...

 

Dito

 

Dito

   

Dito

 

Etwa 80 cm lang ...

 

... wie man hier sieht

   

Etwa 57 cm breit ...

 

... wie man hier sieht

 

Und etwa 34 cm hoch

Den Karton öffnen...

In Vorbereitung - hier zunächst eVscope-Bilder...

    

    

Karton göffnet

 

Dito, näher ran

 

Innerer Deckel geöffnet

   

Zweiter innerer Deckel geöffnet

 

Anleitungen

 

Schaumstoffdeckel abgenommen

   

Stativ entnommen

 

Rucksack mit Teleskop drin ebenfalls entnommen

 

Dito

Ausgepackt

In Vorbereitung - hier zunächst eVscope-Bilder...

    

    

Rucksack von hinten, Stativ, Zubehörkarton

 

Rucksack von vorn, Stativ, Zubehörkarton

 

Rucksack geöffnet, eVscope und Zubehörtasche

    
    

Dito, Zubehörkarton geöffnet

 

Dito, Zubehör ausgepackt

 

eVscope im Rucksack, Tasche herausgenommen

    
    

Anleitungen

 

Stativ voll ausgezogen

 

Libelle zum Nivellieren im Stativ

   

eVscope

 

USB-A- und USB-C-Anschluss unten am eVscope

 

Zubehörtasche provisorisch mit dem gelieferten Zubehör gefüllt

Aufgebaut - Aussehen

In Vorbereitung - hier zunächst eVscope-Bilder...

    
    
    

eVscope inParkposition, Stativ ganz ausgefahren

 

Dito, Stativ halb ausgefahren

 

Dito, Tubus bewegt (habe es endlich geschafft...)

 

Dito, Streben zu sehen

   
 

Dito

 

Blick von vorn zum Spiegel

 

Dito

 

Dito

             

Tubus von der anderen Seite

 

Besitzer mit eVscope

 

Dito    

Rucksack (meist mit Stativ)

In Vorbereitung - hier zunächst eVscope-Bilder...

    
    
    

eVscope im Rucksack

 

Rucksack, Stativ am Rucksack

 

Dito

 

Dito

     

Dito, andere Seite

 

Rucksack in Aktion

 

Dito

 

Dito

    
    
 

Rucksack in Aktion

 

Dito

 

Dito

 

Dito

    
      

Regenschutz herausgezogen

 

Regenschutz über Rucksack gezogen (ohne Stativ)

 

Dito, Rückseite

 

Regenschutz über Rucksack gezogen (mit Stativ)

 

Besuchte Himmelsobjekte

In Vorbereitung

 

Erste Erfahrungen

In Vorbereitung

Allgemeine Erfahrungen

In Vorbereitung

Beobachtungen

In Vorbereitung

 

Fotoversuche

In Arbeit

Veröffentlichte und Zugesandte Fotos

Da ich das eVscope 2 noch nicht besitze und deshalb keine Fotos zeigen kann, zeige ich hier Fotos, die Unistellar bis jetzt auf seiner Website (eVscope 2-Produktseite) veröffentlicht hat bzw. solche, die Unistellar mir auf Anfrage hin zugesandt hat. Die veröffentlichten Fotos sind verkleinert und teilweise beschnitten, die zugesandten sind, bis auf den Mond, im Originalformat (die großen Versionen). Mir ist weder bekannt, ob diese Fotos bearbeitet, noch wie lange sie belichtet (Verweildauer im EV- oder LV-Modus) wurden.

Veröffentlicht

   
    

Bubble Nebula NGC 7635

 

NGC 891

    

Mond

 

Helix Nebula WB 3

Zugesandt

   
 

Mond

 

M 33 (Original: 3200 x 2400)

   
   

M 33 (bearbeitet; Original: 3200 x 2400)

    
Saturn (Original: 2048 x 1536)  

Jupiter (Original: 2048 x 1536)

Vergleich mit dem originalen eVscope

Die Fotos, die mir dem originalen eVscope aufgenommen wurden, sind bearbeitet.

eVscope 2

 

eVscope

    

Bubble Nebula NGC 7635

  Bubble Nebula NGC 7635 (bearbeitet)
 

NGC 891

  NGC 891 (bearbeitet)
    

Mond

 

Mond (bearbeitet und geschärft)

 

Mond

 

Mond (bearbeitet und geschärft)

    

M 33 (Original: 3200 x 2400)

 

M 33 (bearbeitet)

   

M 33 (bearbeitet; Original: 3200 x 2400)

   

 

Erstes Fazit

In Vorbereitung

 

Links

 

Anhang: Daten des Unistellar eVscopes

Hardware

Rucksack

Elektronik

"Smarts"

Sensordaten

Backpack-Eigenschaften

Der eVscope-Rucksack wurde in Zusammenarbeit mit dem weltweit führenden Hersteller großer Teleobjektiv-Transporttaschen sorgfältig entwickelt. Er besteht aus robustem, verstärktem Gewebe und ist sorgfältig mit hochdichtem Schaumstoff gepolstert, um Ihr Teleskop vor jeglichen Stößen zu schützen.

Das ideale Zubehör, um die Portabilität des eVscope voll auszuschöpfen. (Quelle: UnistellarHelp Center)

 

Anhang 2:

eVscope 2 vs. eVscope Equinox und vs. das originale eVscope

Die Unterschiede zwischen den Modellen (das originale eVscope ist nicht mehr lieferbar) werden in der folgenden, nicht übersetzten Tabelle beschrieben (vom Unistellar Help Center: eQuinox VS eVscope 1.0 VS eVscope 2), die ich etwas ergänzt habe:

Specifications eQuinox eVscope 1 eVscope 2
Battery Life up to 12h
(no eyepiece)
up to 10h up to 10h
µSD Storage Capacity 64GB 16GB 64GB
Display OLED screen OLED screen OLED screen
HARDWARE
Optical Magnification: 50x
Digital Magnification: up to 400x (150x recommended maximum)
Field of View 27 arcmin x 37 arcmin 27 arcmin x 37 arcmin 34 arcmin x 47 arcmin
Max Magnitude: <16 in the medium quality night sky in under a minute, up to 18 in excellent conditions in a few minutes
Resolving Power (Image Scale) 1.72 arcsec 1.72 arcsec 1.33 arcsec
Mirror Diameter: 4.5"
Focal Length: 450mm
Motorized Alt-Az Mount with extreme tracking accuracy thanks to Automated Celestial Tracking with Feedback
Weight: 19.8 lbs (9kg) including tripod
ELECTRONICS
Sensor Technology: Sony Exmor with NIR technology
Sensor Model IMX224 IMX224 IMX347
Pixel Size 3.75 x 3.75 µm 3.75 x 3.75 µm 2.9 x 2.9 µm
Pixels 1280 x 960 1280 x 960 2688 x 1520**
Megapixels approx. 1.23** approx. 1.23** approx. 4.09**
eVscope Pixels in EV Mode (since app version 1.3/1.4) 2560 x 1920 2560 x 1920 3700 * 2080*
eVscope Megapixels in EV Mode (since App Version 1.3/1.4) 4.9*** 4.9*** 7.7***

 

An den Anfang   Homepage  

gerd (at) waloszek (dot) de

Über mich
made by walodesign on a mac!
14.10.2021