Deep-Sky-Winterbeobachtungen Januar 2021

Beobachtungsbedingungen | Übersicht der Beobachtungen | Liste der Beobachtungsobjekte | Referenzen

Im Januar 2021 habe ich einfache "Deep-Sky-Winterbeobachtungen" unternommen, die vielleicht für andere Anfänger auch von Interesse sein könnten und deshalb hier beschrieben werden. Sie fanden in Mühlhausen/Kraichgau statt.

 

Beobachtungsbedingungen

Himmelsbereich und Objekte

Im November und Dezember 2020 habe ich vor allem das folgende Himmelsgebiet besucht (einige der beobachteten Objekte sind markiert):

<in Vorbereitung>

Karte für größere Version anklicken - diese erscheint in einem neuen Fenster (Image Courtesy of SkySafari Astronomy, www.simulationcurriculum.com)

Beobachtungszeit

Die Beobachtungen fanden im November und Dezember 2020 statt, meistens kurz nach Einbruch der Dämmerung.

Beobachtungsort

Die Beobachtungen fanden in Mühlhausen/Kraichgau statt:

Verwendete Geräte

Ich verwendete den TLAPO1027 auf der Star Discovery-Montierung, sowie den das C5 auf der AZ Pronto-Montierung und das Skymax-127 auf der AZ Pronto-Montierung und der Star Discovery-Montierung.

Allgemeine Bedingungen

In Mühlhausen/Kraichgau war der Himmel nicht allzu dunkel.

 

Übersicht der Beobachtungen

Datum
2021
Beobachtete Objekte Details, Anmerkungen Weitere Beobachtungen und Anmerkungen Benutzte Geräte Benutzte Okulare
10.1.
MH
OS: M 35, M 37, M 45
GN: M 42/43
Vergleich C5 - Skymax-127:
M 42/43: C5 meist mit 2"-Zubehör (26, 40 mm); SM127 mit 24, 25, 32 mm - beide Tuben gleichwertig
M 45: C5 mit 40 mm, SM127 mit 24 mm: C5 zeigt wohl fast ganzes M 45 (schön), SM127 nur Ausschnitt (auch schön, aber doch nicht dasselbe...)
M 35: C5 mit 26 mm, SM127 mit 24 mm - beide Tuben gleichwertig >> schöne gebogene Sternenkette
M 37: C5 mit 26, 40, 16 mm, SM127 mit 24 mm - SM127 zunächst besser; C5 gleichwertig, nachdem ich die Taukappe aufgesetzt hatte (Störlicht von den Nachbarn) >> M37 klein, bei niedriger Vergrößerung fast "nebelhaft"

Vergleich C5 - TLAPO1027
M 42/43: C5 mit 26 mm, TLAPO1027 mit 16 mm - beide Tuben gleichwertig

Insgesamt hat sich das C5 gut geschlagen (meist mit 2"-Zubehör verwendet), aber das Skymax-127 ist mindestens gleichwertig. Der Refraktor TLAPO1027 enttäuschte eher an M 42 im Vergleich zum C5 - ich hatte ihn besser erwartet...

C5 auf AZ Pronto, Skymax-127 auf der AZ Pronto-Montierung und der Star Discovery-Montierung, TLAPO1027 auf der Star Discovery-Montierung

40, 32, 26, 24, 16 mm

Fett: Erster Fund während dieser Beobachtungsperiode; alle Beobachtungen in Mühlhausen/Kraichgau (MH); G = Galaxie, OS = offener Sternhaufen, KS = Kugelsternhaufen, SM = Sternmuster, GN(E/R) = galaktischer Nebel, PN = planetarischer Nebel, DS = Doppelstern

 

Liste der Beobachtungsobjekte

Objektdetails sind über die Links zu dem betreffenden Deep-Sky-Objekten zu erhalten.

DSO
Details
Name Sternbild Typ Bino* PS72 SM127 TLAPO
1027
C8 C8R C5 C5R Bemerkungen
M 35   Gemini OS     ja       ja   Schön, eine Sternenkette
M 37   Auriga OS     ja       ja   Bei niedriger Vergrößerung eher wie ein Nebel, kleiner als M 35
M 42/43 Orionnebel Orion GN     ja ja     ja   Orionnebel schön, es ging um Teleskopvergleiche.
M 45 Plejaden, Siebengestirn Taurus OS     ja       ja   Schön im "Richfield" gesehen (40 mm) mit C5 (2"), nur Ausschnitt mit SM127

*) LT = 10 x 25 Fernglas, TS = 10 x 60-Fernglas; G = Galaxie, OS = offener Sternhaufen, KS = Kugelsternhaufen, SM = Sternmuster, GN(E/R) = galaktischer Nebel, PN = planetarischer Nebel, DS = Doppelstern, MS = Milchstraße, K = Komet

 

Referenzen

Bücher

Von dieser Website

 

An den Anfang   Homepage  

gerd (at) waloszek (dot) de

Über mich
made by walodesign on a mac!
11.01.2021