Messier 81/82 (M 81/82) - Bode-Galaxien

Einführung | Karte | Skizze | Eigene Beobachtungen | Referenzen

Auf dieser Seite stelle ich meine Beobachtungen der Bode-Galaxien M 81/82 im Sternbild Ursa Major/Großer Bär zusammen.

 

Einführung

M 81 ist die Hauptgalaxie einer Galaxiengruppe in Ursa Major/Großer Bär, zu der auch die Galaxie M 82 gehört. Nur in einem kleinen Teleskop können die beiden zusammen beoachtet werden, weil der Blickwinkel laut Stoyan mindestes 1,5° betragen sollte. M 81 ist eine Spiralgalaxie, auf die man von oben blickt, M 82 eine irreguläre Galaxie, die man in Kantenlage sieht.

M 81/ M 82
Größe: 12' x 5' / 6' x 2' (Stoyan/Karkoschka)
Entfernung: 11 Millionen Lichtjahre
Bewertung: **** / **** (Stoyan)

 

Karte

M 81 und M 82, die Bode-Galaxien in Ursa Major/Großer Bär

 

Skizze

Die Skizze von Michael Vlasov (DeepSkyWatch.com) zeigt einen ungefähren Eindruck von dem, was ich sah (aber viel schwächer als die Skizze): Skizze der Bode-Galaxien von Michael Vlasov (Copyright © Michael Vlasov 2016)

Hinweis: Ich habe vom Autor nur die Erlaubnis erhalten, auf die Skizze zu verlinken.

 

Eigene Beobachtungen

Beobachtungen Februar/März 2017

Am 2.3. habe ich die Bode-Galaxien M 81 und M 82 am 2.3. mit dem Heritage P130 auf der GoTo-Montierung aufgesucht. So war ich einigermaßen sicher, dass ich sie auch tatsächlich im Bildfeld haben würde. Ob ich sie dann auch sehen würde, war natürlich offen... Tatsächlich habe ich beide sehr schwach sehen können, wobei M 81, die Galaxie, auf die man von oben schaut, etwas besser zu erkennen war.

Ohne GoTo-Montierung hätte ich die Galaxien vermutlich nie gefunden...

Weitere Beobachtungen:

 

Referenzen

Auf dieser Website