Messier 1 (M 1) - Crab-Nebel, Krabbennebel

Einführung | Karte | Skizze | Eigene Beobachtungen | Referenzen

Auf dieser Seite stelle ich meine Beobachtungen des galaktische Emissionsnebels M 1 im Sternbild Taurus/Stier zusammen.

 

Einführung

Taurus/Stier ist ein weiteres Sternbild, das ich bisher nur vom Namen her kannte. Dank der Hyaden (Mel 25) ist es mir nun etwas vertrauter geworden - zumindest sein Stern Aldebaran, der auffällig gelb (oder golden) schimmert. Während die Hyaden im Zentrum des Stiers liegen, befindet sich der galaktische Emissionsnebel M 1 (NGC 1952), auch Crab- oder Krabbennebel genannt, an seinem linken Ende und ein wenig oberhalb des Endsternes zeta Tauri. M 1 ist mit 5' x 4' nicht groß, aber hat es immerhin zu einer "drei-Sterne-Bewertung" gebracht.

Größe: 5 'x 4' / 6' (Stoyan / Karkoschka)
Entfernung: 6.200 Lichtjahre (Stoyan)
Rang: *** (Stoyan)

 

Karte

M1 - zwischen Gemini/Zwillinge und Taurus/Stier und unter Elnath in Auriga/Fuhrmann

 

Skizze

Die Skizze von Michael Vlasov (DeepSkyWatch.com) zeigt einen ungefähren Eindruck von dem, was ich sah (aber viel schwächer als die Skizze):

Skizze des Krabben-Nebels von Michael Vlasov (Copyright © Michael Vlasov 2016)

 

Eigene Beobachtungen

Beobachtungen Februar 2017

Der galaktische Emissionsnebel M 1 (NGC 1952), auch Crab- oder Krabbennebel genannt, hat es immerhin zu einer "drei-Sterne-Bewertung" gebracht. Das ändert allerdings leider nichts daran, dass ich ihn anfangs nicht finden konnte (Fernglas, Heritage 100P). Aber vielleicht habe ich bei diesem Nebel wirklich "danebengelegen", und es lag nicht am Nebel selbst. Mit dem GSD 680 8"-Dobson habe ich M 1 am nächsten Tage auch nicht gefunden. Und das gleiche gilt für das Heritage 100P auf der GoTo-Steuerung: Es war nichts zu sehen! Ich nehme also an, dass die Lichtverschmutzung hier bei uns zu hoch ist, um M 1 erkennen zu können.

Am 18.2. suchte ich M 1 noch einmal mit dem GSD 680 auf, und damit konnte ich diesmal zumindest einen schwachen Schimmer erkennen - und das reproduzierbar! Das gleiche gelang noch einmal mit dem Heritage P130 (mit GoTo) am 26.2., als Neumond war.

 

Referenzen

Auf dieser Website