Messier 16 (M 16) + IC 4703

Einführung | Karte | Skizze | Eigene Beobachtungen | Referenzen

Auf dieser Seite stelle ich meine Beobachtungen des offenen Sternhaufens M 16 im Adlernebel IC 4703 im Sternbild Serpens/Schlange (Serpens Cauda/Kopf der Schlange) zusammen.

 

Einführung

M 16 (NGC 6611) gilt laut Stoyan als der schönste offene Sternhaufen in der Schlange (Serpens Cauda/Schwanz der Schlange). Meist wird er aber nach dem galaktischen Nebel IC 4703, dem Adlernebel, in dem er sich befindet, einfach Adlernebel genannt. Doch eigentlich handelt es sich um zwei verschiedene Objekte.

M 16 / IC 4703
Größe: 10' / 45' x 20' (Stoyan)
Entfernung: 5.700 / 5.700 Lichtjahre (Stoyan)
Bewertung: *** / * (Stoyan)

 

Karte

M 16 in der Nähe des Schildes (Scutum) und Adlers (Aquila)

 

Skizze

Die Skizze von Michael Vlasov (DeepSkyWatch.com) zeigt einen ungefähren Eindruck von dem, was ich im Sommer/Herbst 2016 sah: Skizze des M 16-Nebels von Michael Vlasov (Copyright © Michael Vlasov 2016)

Hinweis: Ich habe vom Autor nur die Erlaubnis erhalten, auf die Skizze zu verlinken.

 

Eigene Beobachtungen

Beobachtungen Sommer bis Herbst 2016

Am 7.9.2016 habe ich M 16 mit dem Skymax-102 auf der GoTo-Montierung in Mühlhausen/Kraichgau beobachtet. Er erschien als ein sehr weitläufiger offener Sternhaufen. Den Nebel IC 4703, d.h. den Adlernebel, in den M 16 eingebettet ist, habe ich nicht gesehen.

 

Referenzen

Auf dieser Website