Mondfotos - 2016

Mondfotos mit Sky-Watcher Heritage 100P-Teleskop | Mondfotos mit GSO GSD 680-Teleskop | Mondfotos mit Sky-Watcher Heritage P130

Auf dieser Seite zeige ich Mondfotos, die ich am 10. und 14. April 2016 aufgenommen habe. Meistens benutzte ich das 32 mm-DigiScope-Okular, an das ich das Objektiv meiner Leica X Vario fest angeschraubt hatte (Projektionsmethode). Als Teleskope verwendete ich mein Sky-Watcher Heritage 100P, mein Sky-Watcher Heritage P130 und mein neues GSO GSD 680-8"-Dobson-Teleskop. An diesem habe ich auch mein neues 16 mm-Okular verwendet, allerdings war hier nur die 1:50-Methode möglich. Das ergab zwar vergrößerte, aber etwas unschärfere Fotos. Das gleiche gilt für das Heritage P130, aber diesmal war die Kamera eine Leica M (Typ 240).

 

Mondfotos mit Sky-Watcher Heritage 100P-Teleskop

Bei den folgenden Mond-Versuchen vom 10.4.2016 habe ich die Leica X Vario fest am 32 mm-Okular montiert. Die Teleskopvergrößerung war nur 12,5-fach, das Objektiv der Kamera war auf eine Brennweite von 70 mm (46 mm tatsächlich) eingestellt (glaube ich...).

Hinweis: Bei den Mondfotos von 2015 mit diesem Teleskop verwendete ich ein stärker vergrößerndes Okular (ich weiß nicht mehr welches) und musste deshalb die 1:50-Methode anwenden.

       

Vergrößerte Ausschnitte:

       

Fast 100%-Ausschnitt (das mittlere Foto):

 

Mondfotos mit GSO GSD 680-Teleskop

Aufnahmen mit dem 32 mm-DigiScope-Okular (Projektionsmethode)

Bei den folgenden Mond-Versuchen vom 10.4.2016 habe ich die Leica X Vario fest am 32 mm-DigiScope-Okular montiert. Die Teleskopvergrößerung war nur 37,5-fach, das Objektiv der Kamera war auf 70 mm (46 mm tatsächlich) eingestellt (glaube ich...).

   

Vergrößerte Ausschnitte (100%):

 

Doppelte Größe (gegenüber den ersten Fotos, aber kleiner als 100%):

Aufnahmen mit 16 mm-Okular (1:50-Methode)

Bei den folgenden Mond-Versuchen vom 10.4.2016 habe ich die Leica X Vario ans 16 mm-Weitwinkel-Okular gehalten (1:50-Methode). Die Teleskopvergrößerung war 75-fach, das Objektiv der Kamera war auf eine Brennweite von 70 mm (46 mm tatsächlich) eingestellt (glaube ich...).

       

 

Mondfotos mit Sky-Watcher Heritage P130

Aufnahmen mit 16 mm-Okular (1:50-Methode)

Bei den folgenden Mond-Versuchen vom 14.4.2016 habe ich die Leica M (Typ 240) ans 16 mm-Weitwinkel-Okular gehalten (1:50-Methode). Die Teleskopvergrößerung war 40-fach, das Kameraobjektiv hatte eine Brennweite von 50 mm.

Mond     Mond
     
Mond  

Fotos mit 16 mm-Weitwinkel-Okular, Leica-M (Typ 240) mit 50 mm-Objektiv ans Okular gehalten (1:50-Methode)

Aufgenommen: 14.4.2016

Die folgenden Versionen der obigen Fotos sind das Ergebnis einer Nachbearbeitung der Fotos, um in den helleren Bereichen des Mondes mehr Details zu zeigen:

Mond     Mond
     
Mond   Mond

Untere Reihe: Zwei verschiedene Versuche beim selben Foto

An den Anfang   Homepage  

gerd (at) waloszek (dot) de

Über mich
made by walodesign on a mac!
04.04.2017