Meine Ricoh GXR-Ausrüstung

Stand bis Ende 2011 | Ergänzungen im August, Oktober und November 2011: Das M-Mount Objektivadapter-Modul und seine Folgen... | Einige "technische" Ergänzungen | Abgänge Ende 2011 | Zugänge im März 2012

Die folgenden Fotos zeigen meine Ricoh GXR-Ausrüstung (Stand bis 2012). Allerdings behandle ich das M-Mount Objektivadapter-Modul nur am Rande, weil ich es an anderer Stelle beschreibe.

Es scheint, als wäre die GXR eine "Systemkamera"... Den Großteil der Ausrüstung habe ich Ende 2009 gekauft (Gehäuse, A12-50, S10, HA-3-Adapter für S10). Später kaufte ich die Fernbedienung. Im Juni 2010 kam das P10-Aufnahmemodul und im November 201 das A12-28-Aufnahmemodul hinzu. Die Konverter habe ich von meiner GX200 zurückbehalten. Sowohl für das S10- als auch das P10-Modul erwarb ich einen LC-2 Objektivdeckel. Zuguterletzt besitze ich zwei Akkus.

Im August 2011 schlug ich den Pfad ein, den das GXR M-Mount-Objektivadapter-Modul vorgab, das ich im Oktober 2011 erwarb. Doch das beschreibe ich an anderer Stelle, weil dieses Modul die GXR fast zu einer neuen Kamera macht. Und Ende des Jahres 2011 gab es die erste Verkleinerung meiner Ausrüstung: Ich verkaufte das S10-Modul mitsamt Konvertern, Adapter und Objektivdeckel. Von nun an kann ich über das S10-Modul und Konverter nur noch in der Vergangenheitsform schreiben... Im März 2012 erwarb ich schließlich das A16 24-85-Aufnahmemodul.

 

Stand bis Ende 2011

Hier ist meine Ausüstung mit allen Ricoh-Aufnahmemodulen, die ich Ende 2011 besaß, und mit Ricoh-Zubehör - jedoch ohne das M-Mount Objektivadapter-Modul:

Foto: Die komplette Ausrüstung (Stand 31. Dezember 2011) ohne das M-Mount Objektivadapter-Modul (die "M-Mount-Ausrüstung" zeige ich auf einer gesonderten Seite): Gehäuse, P10, A12-28, EVF-2, A15-50 und Fernbedienung CA-1.

Der Zustand davor...

Und dies war der Stand noch kurz davor, bevor ich das S10-Aufnahmemodul samt Zubehör verkauft habe - wiederum ohne das M-Mount Objektivadapter-Modul:

Foto: Die komplette Ausrüstung (Stand Sommer 2011) auf dem "Höhepunkt": Ich behielt die zwei Konverter (Weitwinkel und Tele) für das S10-Aufnahmemodul von meiner Ricoh GX200. Der Rest ist neu (im Austausch für eine Ricoh GX200 und eine Sony A700 mit Objektiven und anderer Ausrüstung). Die Fernbedienung , das P10- und das A12-28 Aufnahmemodul kamen später hinzu.

Achtung: Die LC-2 Objektdeckel müssen extra erworben werden!

 

Ergänzungen im August, Oktober und November 2011: Das M-Mount Objektivadapter-Modul und seine Folgen...

Über meine GXR-Ausrüstung im Zusammenhang mit dem M-Mount Objektivadapter-Modul berichte ich an anderer Stelle. Hier nur eine Übersicht über den Ricoh-Teil meiner M-Mount-Ausrüstung:

         

Foto: GXR (oben), A12 M-Mount- Modul (unten links), elektronischer Sucher EVF-2 (unten rechts) (Oktober 2011)

 

Einige "Technische" Ergänzungen

Ich weiß nichr mehr wann, aber eines Tages habe ich einen Satz billiger Nahlinsen erworben, in der Hoffnung, dass ich die Vergrößerung jenseits von 1:2 in Richtung 1:1 bringen könnte. Doch Nahlinsen erzeugen leider nur relativ geringe Zuwächse in der Vergrößerung. Deshalb habe ich, ein wenig enttäuscht - außer bei einigen ersten Tests - die Nahlinsen praktisch nicht benutzt.

Außerdem erwarb ich einen 40,5-43 mm Adapter, um Converter an das GXR A12-50 Aufnahmemodul anzuschließen)... Kürzlich entdeckte ich jedoch, dass dieser Adapter mir auch erlaubt, Nahlinsen, die ich für die Leica X Vario erworben hatte, an diesem Aufnahmemodul zu verwenden. Beispielfotos siehe Seite Close-up Lens Experiments (A12-50).

 

Abgänge Ende 2011

Da es zuviel Konkurrenz in meinem Modul- und Objektivpark gab, habe ich Ende 2011 das S10-Aufnahmemodul mitsamt den beiden Konvertern (DW-6, TC-1) und Zubehör (HA-3, LC-2) verkauft. Ich hatte es am 20.11.2011 im Ricohforum inseriert.

 

Zugänge im März 2012

Im März 2012, erwarb ich das neue erschienene A16 24-85-Aufnahmemodul:

    

Foto: Ricoh Lens A16 24-85 mm äquiv. 1:3,5-5,5

An den Anfang   Homepage  

gerd (at) waloszek (dot) de

Über mich
made by walodesign on a mac!
08.03.2016