Skywatcher Dobson: Heritage 114P Virtuoso

Aussehen | Basisdaten | Erste Fotoversuche | Schlußwort | Links

Auf dieser Seite stelle ich einige Informationen zu meinem "Kurzfrist"*-Teleskop (Dobson) zusammen (Anfang Mai 2016 bestellt, am 19.5. angekommen, DPD sei Dank!...). Es hat den langen Namen Sky-Watcher Heritage 114P Virtuoso - 114/500mm Newton Teleskop mit Nachführung. Das Besondere an diesem Dobson-Teleskop ist also die automatische Nachführung durch die Virtuoso-Montierung, die durch eine Sky-Watcher SynScan Handbox auch noch zur GoTo-Steuerung erweitert werden kann.

*) Hinweis: Vermutlich wegen eines Wackelkontaktes funktionierte die Virtuoso-Steuerung nach einiger Zeit nicht. Ich habe das Teleskop zurückgesandt (Mitte Juni 2016) und eine Rückerstattung erhalten. Ich habe überlegt, ob ich diese Montierung mit dem entsprechenden Teleskop noch einmal erwerben sollte und mich diesbezüglich beraten lassen. Mir wurde geraten, eine AZ-Montierung zu wählen, die mehr Gewicht tragen kann, nämlich die Sky-Watcher Star Discovery AZ GoTo Teleskop-Montierung (und das 114P ist nicht sooo viel besser als das 100P, das ich bereits besitze). Und so habe ich mich dann auch entschieden (und ein Teleskop weniger...) - siehe Sky-Watcher Star Discovery AZ GoTo-Montierung-Informationen für weitere Informationen.

Deshalb wird diese Seite nicht weiter fortgeführt. Weil die Informationen auf dieser Seite aber für den einen oder anderen von Interesse sein könnten, lasse ich die Seite weiter bestehen. Für eine etwas ausführlichere Begründung, die Montierung nicht erneut zu kaufen, siehe das Schlußwort.

 

Aussehen

Auspacken und aufbauen

Umverpackung

Dito

Packmaße:
Umverpackung: 58,5 cm x 35 cm x 34 cm
Verpackung: 57 cm x 32,5 cm x 33 cm

Bruttogewicht: 9 kg, Nettogewicht: 7 kg

Dito

Verpackung des Heritage 114P

Dito

Dito

Dito

Dito

Umverpackung und Verpackung des Heritage 114P

Geöffnete Verpackung

Dito

Dito

Dito

Packungsinhalt, noch verpackt

Dito

Dito

Dito

Tubus ausgepackt

Dito

Dito

Kleinteile ausgepackt

Dito

Teleskop zusammengebaut

Dito

Dito

Dito

Teleskop mehr von vorn

Teleskop von der Seite, ...

... von hinten....

... und mehr von vorn

Zubehör: 10mm und 25mm Okulare, Lichtpunktsucher und mehr

Teleskop-Details

Blick ins Teleskop hinein

Die Steuereinheit

Batteriefach und Batterien

Baterriehalter ohne...

...und mit Batterien

Batteriefach geschlossen

Dito

Der euro EMC-Sonnenfilter 600-105 passt auf dieses Teleskop, wenn man die Filterhalterungen (Gewindesäulen) innen in den Tubus einsetzt

Aufgesetzter euro EMC-Sonnenfilter 600-105

Zubehör: 10mm und 25mm Okulare, Lichtpunktsucher und mehr...

Vergleich mit Heritage P130 und Heritage 100P

Wechsel der Basis

Weil alle drei Teleskop-Tuben die gleich Art an der Basis montiert zu werden, aufweisen, habe ich, wo es Sinn zu machen schien, Tuben und Basen getauscht:

114P auf Basis für 100P, 100P auf Virtuoso-Basis

100P auf Basis für P130, P130 auf Virtuoso-Basis, 114P auf 100P-Basis

P130 auf Virtuoso-Basis, 114P auf P130-Basis

114P-Tubus auf Basis für P130 (links) und Basis für 100P (rechts); letzteres ist nicht sehr stabil und kann leicht umkippen...

P130-Tubus auf Virtuoso-Basis

Dito

Dito

Die Basis für das Heritage 100P ist nur für seinen eigenen kleinen Tubus geeignet. Der Heritage 114P-Tubus würde zwar grundsätzlich passen, aber das Ganze kippt leicht um, weil der Durchmesser der 100P-Basis zu gering ist (mittlere Reihe Mitte). Ohne Probleme kann der Tubus des Heritage 114P dagegen auf der Basis des P130 montiert werden, auch wenn diese vielleicht ein bisschen zu groß geraten erscheint (mittlere Reihe links).

Interessant erschien mir die Möglichkeit, den Tubus des Heritage P130 auf der Virtuoso-Basis zu montieren und so ein größeres Teleskop mit Nachführung zur Verfügung zu haben. Dies ist im Prinzip auch möglich, aber der P130-Tubus erscheint mir doch schon etwas schwer für die Virtuoso-Montierung, die maximal 4 kg tragen kann. Der "nackte" Tubus wiegt bereits etwa 3,25 kg (P130-Basis: 3,1 kg, P130-Tubus: 3,25 kg nach meiner Waage), dazu kämen noch das Okular und ggf. eine Kamera.

 

Basisdaten des Sky-Watcher Dobson Teleskops Heritage 114P Virtuoso (im Vergleich)

Teleskop
Meade
Sky-Watcher Skymax/Heritage/Explorer
GSO
8" 10" 12" ETX 90EC 102 76 100P 114P P130 150PDS GSD 680
Optische Bauart Newton
(Parabol.)
Newton
(Parabol.)
Newton
(Parabol.)
Maksutov-Cassegrain Maksutov-Cassegrain Newton
(Sphärisch)
Newton
(Parabol.)
Newton
(Parabol.)
Newton
(Parabol.)
Newton
(Parabol.)
Newton
(Parabol.)
Hauptspiegel-Durchmesser 203 mm 254 mm 305 mm 96 mm (90 mm) 102 mm 76 mm (3") 100 mm (4") 114 mm (4,5") 130 mm (5") 150 mm (6") 200 mm (8")
Brennweite, Öffnungs-
verhältnis
1219 mm
f/6
1270 mm
f/5
1524 mm
f/5
1250 mm
f/13,8
1300 mm
f/12,7
300 mm
f/3,95
400 mm
f/4
500 mm
f/4,38
650 mm
f/5
750 mm
f/5
1200 mm
f/6
Auflösungs-
vermögen
0,56" 0,45" 0,38" 1,3" 1,15" 1,51" 1,15" 1,01" 0,9" 0,77" 0,58"
Visuelle stellare Grenzgröße ca. 14 mag ca. 14,5 mag ca. 15 mag 11,7 mag 12,7 mag 11,2 mag 11,8 mag 12,1 mag 13,3 mag 12,7 mag 14,5 mag
Lichtsammelvermögen 841 1316,7 1898,5 165,3 212,3 117,9 204,1 265,2 344,9 459,2 816,3
Empfohlene
Maximal-
Vergrößerung
ca. 550 x ca. 600 x ca. 700 x 325 x 204 x ca. 100 x (152 x) 150 x (200 x) 170 x (228 x) ca. 195/220 x (260 x) ca. 225 x (300 x) ca. 300 x (400 x)
Abmessungen Teleskoptubus (Durchm. x Länge) 28 cm x 115 cm 35 cm x 119 cm 40 cm x 144 cm 10,4 cm x 27,9 cm 10,4 x 27 cm n.a. 11,5 cm x 37 cm* n.a. Länge zu-
sammen-
geschoben < 37 cm (14,5")
18,2 cm x 69 cm
18 cm x 68 cm*
23 cm x 115 cm
Nettogewicht Basis 9 kg 12,2 kg 15 kg n.a. --- n.a. 1,3 kg* 1,6 kg 3,1 kg* --- 11,2 kg
Nettogewicht
optischer Tubus
10,9 kg 17,2 kg 21,3 kg n.a. 1,9 kg n.a. 1,2 kg*
3,7 kg
3,25 kg* 5,0/6,0 kg
5,5 kg*
9,5 kg
Nettogewicht gesamt 3,5 kg 1,75 kg 2,5*/2,8 kg 5,3 kg < 6,5 kg ca. 21 kg

Dunkelblau: Teleskope in aktuellem Besitz; kursiv und dunkelrot: Teleskope, die ich besaß; schwarz: zum Vergleich; *) selbst gemessen

 

Erste Fotoversuche

Mit Sonnenfilter

Fotos mit der Leica X Vario und 1:50-Methode aufgenommen

       

32 mm-Okular (stärker vergrößert)

 

16 mm-Okular

 

6 mm-Okular

 

Schlußwort

Vermutlich wegen eines Wackelkontaktes funktionierte die Virtuoso-Steuerung nach einiger Zeit nicht ordnungsgemäß. An sich gilt die Steuerung als "unkaputtbar", wie mir ein Händler am Telefon sagte, aber mich hatte es anscheinend "erwischt". Ich habe das Teleskop an den Lieferanten zurückgesandt (experty, Mitte Juni 2016) und problemlos eine Rückerstattung erhalten. Das Ganze war insgesamt eine etwas nervige und traurige Episode, wobei der Lieferant mich stets freundlich unterstützte. Diese Erfahrung berechtigt mich nicht, irgendetwas Negatives über Montierung und Teleskop zu berichten. Alles in allem hatte ich einfach Pech mit meinem Exemplar der Virtuoso-Steuerung!

Ich habe deshalb überlegt, ob ich die Virtuoso-Montierung mit dem entsprechenden Teleskop noch einmal erwerben sollte (oder die vergleichbare Merlin-Montierung ohne Teleskop) und mich diesbezüglich beraten lassen. Mir wurde jedoch geraten, eine AZ-Montierung zu wählen, die mehr Gewicht tragen kann, nämlich die Sky-Watcher Star Discovery AZ GoTo Teleskop-Montierung. Je nach Informationslage kann die Virtuoso 4 kg (europäische Quellen) oder nur 2 kg (amerikanische Quellen, die auch vor Überlastung warnen) tragen - letzteres wäre zu wenig für mich. Mit der Star Discovery-Montierung (und ebenso mit der Merlin-Montierung) hätte ich zwar nicht mehr das 114P-Teleskop dabei, doch ich besitze ja noch das mit dem 114P "etwas redundante" 100P-Teleskop (das 114P ist nicht sooo viel lichtstärker als das 100P), aber eine GoTo-Steuerung, die auch in manchen Fällen nützlich sein kann. Und so habe ich mich dann auch entschieden (und für einen Teleskop-Tubus weniger...).

Deshalb wird diese Seite nicht weiter fortgeführt. Weil die Informationen auf dieser Seite für den einen oder anderen von Interesse sein könnten, lasse ich sie aber weiter bestehen.

 

Links

 

An den Anfang   Homepage  

gerd (at) waloszek (dot) de

Über mich
made by walodesign on a mac!
18.04.2017