Explore Scientific Fokal Extender 2 x und 3 x

Einführung | Aussehen (2 x Extender) | Aussehen (3 x Extender) | Aussehen (beide Extender) | Okulardaten ohne und mit Extendern | Erstes Fazit | Links

Auf dieser Seite stelle ich meine Explore Scientific Fokal Extender (Focal Extender, Tele Extender) 2 x und 3 x (1,25") vor - sowie erste Erfahrungen, die ich damit gesammelt habe.

 

Einführung

Vielen preiswerten Teleskopen wird eine 2-fach oder 3-fach Barlow-Linse mitgegeben, die es ermöglicht, die Zahl der eigenen Okulare "virtuell" zu verdoppeln. Aus 25 mm werden bei einer 2-fach Barlow-Linse 12,5 mm, aus 10 mm werden 5 mm, um einmal die Sky-Watcher Kit-Okulare als Beispiel zu nehmen. Die beiden Barlow-Linsen, die ich besitze, benutze ich allerdings nicht, weil die damit erreichbare Qualität zu schlecht ist - auch nicht die ein bisschen bessere Barlow-Linse aus meinem Revelation-Okularkoffer. Aber natürlich finde ich die Idee einer "virtuellen" Brennweitenvervielfachung interessant...

Im Mai 2017 bin ich auf der Explore Scientific-Website zufällig über deren Fokal Extender (Focal Extender, Tele Extender) "gestolpert" und habe einfach mal einen bestellt, und zwar den 2-fach Extender. Ich dachte mir dabei, je weniger Vervielfachung, desto besser die Qualität (was nicht unbedingt stimmen muss...). Es gibt diesen Extender auch in einer 3-fach und in einer 5-fach Version. Neben der Verfielfachung der Brennweite des Teleskops stellt Explore Scientific als weiteren Vorteil der Extender heraus, dass man vom weiteren Augenabstand bei langbrennweitigen Okularen profitieren kann, wenn man den Extender verwendet.

Im Gegensatz zu Barlow-Linsen, bei denen es sich um ein sogenanntes "telenegatives" Design handelt, hat der Explore Scientific Fokal Extender ein "telezentrisches" Design mit 4 Linsen, von denen eine eine Zerstreuungslinse ist. Ein ähnliches Design gab es von Meade, das Explore Scientific wohl übernommen hat (beider Versionen werden angeblich von JOS gefertigt) - und gibt es von TeleVue (natürlich zu einem deutlich höherem Preis...).

Als der 2-fach Fokal Extender bei mir ankam, war der Karton leider an einer Ecke deutlich "geknautscht", der Extender aber zum Glück unbeschädigt:

         

Fotos: Der "geknautschte" Karton des Fokal Extenders

Dies habe ich bei Explore Scientific bemängelt, wollte aber keinen Umtausch. Daraufhin habe ich einen Gutschein von 4,95 EUR erhalten, den ich dazu genutzt habe, auch den 3x-Fokal Extender zu bestellen - sozusagen "portofrei" dank des Gutscheines.

 

Aussehen (2 x Extender)

   

Explore Scientific Fokal Extender 2 x mit Kappen

 

Explore Scientific Fokal Extender 2 x von oben

 

Explore Scientific Fokal Extender 2 x von unten

   

Explore Scientific Fokal Extender 2 x allein

 

Dito mit TeleVue 24 mm-Okular

 

Dito mit TS Optics 4mm-UWA-Okular

         

Explore Scientific Fokal Extender 2 x (links) mit Barlow-Linse aus dem Revelation-Okularkoffer und Sky-Watcher "Kit"-Barlow-Linse zum Vergleich

     

Sky-Watcher Heritage 100P mit ES Fokal Extender und Okular

   

 

Aussehen (3 x Extender)

         

Explore Scientific Fokal Extender 3 x mit Kappen

 

Explore Scientific Fokal Extender 3 x von oben

 

Explore Scientific Fokal Extender 3 x von unten

   

Explore Scientific Fokal Extender 3 x allein

 

Dito mit TeleVue 24 mm-Okular

 

Dito mit TS Optics 4mm-UWA-Okular

 

Aussehen (beide Extender)

         

Explore Scientific Fokal Extender 2 x und 3 x mit Kappen

 

Explore Scientific Fokal Extender 2 x und 3 x mit Boxen (rechts geöffnet)

 
   

Sky-Watcher "Kit"-Barlow-Linse, Explore Scientific Fokal Extender 2 x, Explore Scientific Fokal Extender 3 x und Barlow-Linse aus dem Revelation-Okularkoffer und zum Vergleich (von links nach rechts)

 

Okulardaten ohne und mit Extendern

Die folgende Tabelle zeigt für meine aktuellen Okulare, welche Vergrößerungen und Sehwinkel sich mit meinen aktuellen Teleskopen ohne und mit den beiden Extendern erreichen lassen:

Teleskop Teleskop-
Brenn-
weite (mm)
Extender
Okular-Brennweite (mm)
Max. förderl.
Vergrößerung
(1,5/2)
4
7
10
16
24
32
Vergrößerung
Heritage 100P
400
---
100,00
57,14
40,00
25,00
16,67
12,50
150/200
Explorer 150PDS
750
187,50
107,14
75,00
46,88
31,25
23,44
225/300
Skymax-102
1300
325,00
185,71
130,00
81,25
54,17
40,63
204
Heritage 100P
400
2 x
200,00
114,29
80,00
50,00
33,33
25,00
150/200
Explorer 150PDS
750
375,00
214,29
150,00
93,75
62,50
46,88
225/300
Skymax-102
1300
650,00
371,43
260,00
162,50
108,33
81,25
204
Heritage 100P
400
3 x
300,00
171,43
120,00
75,00
50,00
37,50
150/200
Explorer 150PDS
750
562,50
321,43
225,00
140,63
93,75
70,31
225/300
Skymax-102
1300
975,00
557,14
390,00
243,75
162,50
121,88
204
 
Teleskop Teleskop-
Brenn-
weite (mm)
Extender
Scheinbarer Sehwinkel
 
82
82
70
82
65
52
Wahrer Sehwinkel (Grad)
Heritage 100P
400
---
0,82
1,44
1,75
3,28
3,90
4,16
 
Explorer 150PDS
750
0,44
0,77
0,93
1,75
2,08
2,22
 
Skymax-102
1300
0,25
0,44
0,54
1,01
1,20
1,28
 
Heritage 100P
400
2 x
0,41
0,72
0,88
1,64
1,95
2,08
 
Explorer 150PDS
750
0,22
0,38
0,47
0,87
1,04
1,11
 
Skymax-102
1300
0,13
0,22
0,27
0,50
0,60
0,64
 
Heritage 100P
400
3 x
0,27
0,48
0,58
1,09
1,30
1,39
 
Explorer 150PDS
750
0,15
0,26
0,31
0,58
0,69
0,74
 
Skymax-102
1300
0,08
0,15
0,18
0,34
0,40
0,43
 

Rot: Über der maximalen förderlichen Vergrößerung; magenta: über der maximalen förderlichen Vergrößerung für Newtons

 

Erste Erfahrungen

Im folgenden zeige ich Beispiefotos, die mit dem Explore Scientific Fokal Extender 2 x, der Revelation Barlow-Linse 2 x und der Sky-Watcher Barlow-Linse 2 x (unter ungünstigen Bedingungen) aufgenommen wurden (Kamera Ricoh GR ans Okular gehalten). Diese Aufnahmen sollten nicht zu ernst genommen werden, aber sie vermitteln einen gewissen Eindruck von der unterschiedlichen Leistung der drei Brennweitenverlängerer. Die Sky-Watcher Barlow-Linse 2 x ist vor allem sehr empfindlich gegen Streulicht und zeigt die stärksten Farbsäume. Beim Explore Scientific Fokal Extender 2 x konnte ich keine Farbsäume erkennen. Die Revelation Barlow-Linse liegt im Mittelfeld, aber ich fand sie auch nicht gut genug, als dass ich sie in der Vergangenheit verwendet hätte...

Das bei diesen Tests verwendete Sky-Watcher Heritage 100P war mit dem teilweise verwendeten 4 mm-UWA-Okular eigentlich schon jenseits der maximal förderlichen Vergrößerung (200 x statt 150 x). Die folgenden Fotos sind unbearbeitet!

         
Explore Scientific Fokal Extender 2 x, 4 mm UWA   Revelation Barlow-Linse 2 x, 4 mm UWA   Sky-Watcher Barlow-Linse 2 x, 4 mm UWA
         
Explore Scientific Fokal Extender 2 x, 4 mm UWA   Revelation Barlow-Linse 2 x, 4 mm UWA   Sky-Watcher Barlow-Linse 2 x, 4 mm UWA
   
Explore Scientific Fokal Extender 2 x, 16 mm UWA   Revelation Barlow-Linse 2 x, 16 mm UWA (leicht verwackelt)   Sky-Watcher Barlow-Linse 2 x, 16 mm UWA

Vergleich der Vergrößerung ohne Extender, mit 2x und mit 3 x Extender

Die folgenden Fotos sollen einen Eindruck von der erzielbaren Vergrößerung mit den 2 x- und den 3 x-Extender geben (nicht von der erzielbaren Bildqualität). Sie wurden ebenfalls mit dem Sky-Watcher Heritage 100P und der Ricoh GR aufgenommen:

         
24 mm WA-Okular an Heritage 100P   Explore Scientific Fokal Extender 2 x, 24 mm WA-Okular   Explore Scientific Fokal Extender 3 x, 24 mm WA-Okular

Gewicht

Der Explore Scientific Fokal Extender 2 x und 3 x bringt jeweils 260 g auf die Waage (232 g und 254 g nach meiner Küchenwaage) und beide sind damit für leichte Teleskope wie das Sky-Watcher Heritage 100P etwas problematisch. Die Erfahrung wird zeigen, ob sich damit leben läßt...

 

Erstes Fazit

In Arbeit

Mein erster Eindruck vom Explore Scientific Fokal Extender 2 x ist sehr gut. Sicher kann man keine Wunder erwarten und "echte" Okulare mit den entsprechenden Vergrößerungen werden sicher bessere Resultate liefern als die äquivalenten Kombinationen mit dem Extender. Aber zum "Einarbeiten" sind Extender eine gute und nicht zu teure Lösung. Die allerersten Eindrücke vom 3 x-Extender schienen zu zeigen, dass er nicht ganz so gut funktioniert wie der 2 x-Extender (was mich nicht überraschte...). Aber als ich beide Extender am Mond (fast Halbmond) überprüfte, den 2 x-Extender mit einem 16 mm UWA-Okular und den 3 x-Extender mit einem 24 mm WA-Okular, konnte ich keine signifikanten Unterschiede feststellen (das gleiche galt für mein 7 mm UWA-Okular ohne Extender, doch das vergrößert ein klein wenig mehr als die beiden anderen Konfigurationen).

Wenn ich mir die technischen Daten meiner aktuellen Okulare anschaue (siehe oben), muss ich allerdings feststellen, dass in meinen Okular-Set keine deutlichen Lücken klaffen (siehe an anderer Stelle) und dass deshalb die Anschaffung der Extender eigentlich nicht nötig war...

Auf Reisen scheinen die Extender auch keine Vorteile für mich zu bringen: zwei Extender statt zweier kurzbrennweitiger Okulare erhöhen sogar noch das Gewicht, ohne wirklich "interessanre" Optionen zu bieten, die man haben müsste. Und da ich auf Reisen meistens das kleine Sky-Watcher Heritage 100P verwende, sind schwere Extender-Lösungen auch nicht gerade ideal (siehe oben).

Die folgende Tabelle vergleicht mögliche "Reise-Okularsätze" aus meinen aktuellen Okularen und Extendern für das Sky-Watcher Heritage 100P:

3 Okulare (24 mm, 16 mm, 10 mm) + 2 Extender (2 x, 3 x) = 8 Optionen
Extender
2 x
2 x
3 x
3 x
2 x
3 x
Okular
24 mm
16 mm
24 mm
10mm
16 mm
24 mm
16 mm
10 mm
10 mm
Vergrößerung
16,67
25,00
33,33
40,00
50,00
50,00
75,00
80,00
120,00
Gewicht: ca. 1060g*
3 Okulare (24 mm, 16 mm, 10 mm) + 1 Extender (2 x) = 6 Optionen
Extender
2 x
2 x
2 x
Okular
24 mm
16 mm
24 mm
10 mm
16 mm
10 mm
Vergrößerung
16,67
25,00
33,33
40,00
50,00
80,00
Gewicht: ca. 810g mit Extender, ca. 580 ohne*
3 Okulare (24 mm, 16 mm, 10 mm) + 1 Extender (3 x) = 6 Optionen
Extender
3 x
3 x
3 x
Okular
24 mm
16 mm
10 mm
24 mm
16 mm
10 mm
Vergrößerung
16,67
25,00
40,00
50,00
75,00
120,00
Gewicht: ca. 830g mit Extender, ca. 580 ohne*
3 Okulare (24 mm, 16 mm, 7 mm) + 1 Extender (2 x) = 6 Optionen
Extender
2 x
2 x
2x
Okular
24 mm
16 mm
24 mm
16 mm
7 mm
7 mm
Vergrößerung
16.67
25.00
33.33
50.00
57.14
114.29
Gewicht: ca. 925 g mit Extender, ca. 690 g ohne*
4 Okulare (24 mm, 16 mm, 10 mm, 7 mm) + 1 Extender (2 x) = 8 Optionen
Extender
2 x
2 x
2 x
2x
Okular
24 mm
16 mm
24 mm
10 mm
16 mm
7 mm
10 mm
7 mm
Vergrößerung
16.67
25.00
33.33
40.00
50.00
57.14
80.00
114.29
Gewicht: ca. 1020 g mit Extender, ca. 790 g ohne*
5 Okulare (24 mm, 16 mm, 10 mm, 7 mm, 4 mm) = 5 Optionen
Okular
24 mm
16 mm
10 mm
7 mm
4 mm
Vergrößerung
16,67
25,00
40,00
57,14
100,00
Gewicht: ca. 1000g*; *) alle Gewicht nach Küchenwaage und mit Kappen, Verpackungstüten, ...

Die Lösung mit Okularen allein (5 Teile) erscheint mir am besten, dann folgen auf meiner "Skala" die Konfigurationen mit 3 Okulare/3 x Extender (4 Teile) und 4 Okulare/2 x Extender (5 Teile). Ich habe mich für den Juni-Urlaub 2017 in Frankreich für die letzte Konfiguration entschieden.

 

Links

 

An den Anfang   Homepage  

gerd (at) waloszek (dot) de

Über mich
made by walodesign on a mac!
03.06.2017